3 - jährige Vollzeitausbildung zum Bühnentänzer / zur Bühnentänzerin

Der Beruf des Bühnentänzers / der Bühnentänzerin erfordert nicht nur die Beherrschung der klassischen und modernen Bühnentanzformen, flexiblen Umgang mit unterschiedlichen choreografischen Stilen, Ausdrucksstärke, Präsenz und Kreativität.

Der Tänzer auf der Bühne ist das Ergebnis einer stetigen Weiterentwicklung der eigenen tanztechnischen Fertigkeiten sowie der intensiven Auseinandersetzung mit der Kunstform Tanz in all ihren Facetten.

Die Wirkungsfelder im Bühnentanz sind so zahlreich wie unterschiedlich. Die Konzeption unseres Instiuts erschließt den Studierenden auf ihrem Weg zum Profitänzer nicht nur Tanztechnik in den klassischen und modernen Bühnentanzformen, sondern bereitet sie auch auf ein breites Spektrum an beruflichen Anforderungen vor. Dazu zählen u.a. auch die Bildung von Teamfähigkeit und die Entwicklung einer ausdrucksstarken Persönlichkeit.

Grundlegend für die erfolgreiche Laufbahn im Bühnentanz ist die Bereitschaft, alle notwendigen Fähigkeiten kontinuierlich auszubauen und zu verfeinern.

Der Ausbildungsgang Bühnentanz umfaßt 3 Jahre in Vollzeit.

Das erste Ausbildungsjahr befasst sich schwerpunktmäßig damit, den künstlerischen Tanz in seiner Gesamtheit zu erfassen. So wird die Basis geschaffen, auf der im zweiten Jahr zusätzliche Techniken gelehrt werden, das Erlernte verfeinert und vertieft wird und somit auf das dritte Jahr vorbereitet, das den Fokus auf die Ausreifung der Artikulation der tänzerischen Formensprache legt und die Entwicklung einer eigenen Bewegungssprache zum Ziel hat.

Die Arbeit mit Gastdozenten bzw. -choreografen aus dem In- und Ausland rundet die Bildung  stilistischer Feinheiten ab.

Mit praktischen Übungen und regelmäßigen Aufführungen werden Bühnenerfahrung, Performancetechniken und professionelles Probenverhalten trainiert.

 

Fächerzusammenstellung

Unsere Fächerzusammenstellung ermöglicht eine kreative Auseinandersetzung mit klassischen, modernen und zeitgenössischen Bühnentanztechniken.

Der Tanz befindet sich in stetigem Wandel. Mit fundierter tanztechnischer Ausbildung und stilistischer Vielfalt bereiten wir auf die Anforderungen vor, die Tänzern im Berufsleben begegnen.
Alle Fächer greifen konzeptionell und didaktisch ineinander. So sichern wir den Lernerfolg und die Fähigkeit zum Transfer nachhaltig.

Der Ausbildungsgang besteht aus 4 Bausteinen in unterschiedlicher Gewichtung:

1. Tanztechnischer Bereich
Klassisches Ballett
Moderner und zeitgenössischer Tanz: Graham-Technik, Limón-Technik, Release-Technik
Jazz Dance / Hip Hop
Stepptanz

2.Kreativ-künstlerischer Bereich
Performance
Improvisation / Kontaktimprovisation
Choreografie

3. Pädagogischer Bereich
Tanzbezogene Pädagogik
Didaktik

4. Theoretischer Bereich
Tanzbezogene Anatomie
Tanzgeschichte
 

Unterrichtssituation

Kleine Klassen stellen eine bestmögliche individuelle Betreuung eines jeden Schülers / einer jeden Schülerin sicher.
Wir bieten unseren Schülern und Schülerinnen kostenlose zusätzliche Trainingsangebote sowie erheblich verbilligten Tarife für Workshops etc.
Der Unterricht findet tagsüber statt, so dass die Pflege sozialer Kontakte und Netzwerke gewährleistet bleiben kann.

Hier finden Sie uns

TAHK Tanzakademie Helene Krippner
Klosterstr. 10
93188 Pielenhofen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 941 38147709+49 941 38147709

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanzakademie Helene Krippner TAHK